MiniAir6 Mini 40 m/s ATEX (Flügel und Griff aus Aluminium)

3.140,00 SFr*

Flügel- und Griffmaterial
Messbereich
Produktnummer: SW10056.3
Produktinformationen "MiniAir6 Mini 40 m/s ATEX (Flügel und Griff aus Aluminium)"
Prozessmessgeräte Spannungsausgang

MiniAir6 Mini ATEX Kunststoff/Alu
Klassifizierung II 2G EEx ia IIC T6 / I M2 EEX ia I

Der MiniAir6 Mini Fühler wird aus Aluminium und Kunststoff gefertigt und kommt bei der Erfassung der Strömungsgeschwindigkeit in der Umgebung
von explosiven/entzündlichen Stoffen zum Einsatz.
Es gibt hier zwei verschiedene Strömungs-Messbereiche die bei 0,4 bis 20 m/s und 0,5 bis 40 m/s liegen.
Mit einer Messgenauigkeit der Strömung von 1,0 % v.E. und 1,5 % v.M., gilt der Einsatz eines Flügelradanemometer als die genaueste Messmethode.
Der Sensor kann bei Temperaturen von -10 bis +80°C zum Einsatz kommen.
Für die Stromversorgung muss eine externe Speisung von 9 bis 26 V DC gegeben sein.
Das Ausgangssignal der Fühler liegt bei 0 bis 2,0 V.
Der MiniAir 6 kann einer Belastung des angeschlossenen Gerätes von 10 kΩ ausgesetzt werden.
Das Kabel hat eine Länge von 5 m.

Mit den folgenden Maßen ist der Mini, der mittlere unserer Schnappköpfe:
Kopfdurchmesser 22 x 28 mm; Einfahröffnung 35 mm; Fühlerlänge 175 mm.

Durch das Schnappkopf-Prinzip sind die Fühler für den Dauerbetrieb geeignet und lassen sich mit nur wenigen Handgriffen austauschen.

MiniAir6 Mini ATEX Kunststoff/Stahl
Klassifizierung II 2G EEx ia IIC T6 / I M2 EEX ia I

Der MiniAir6 Mini Fühler wird aus Stahl und Kunststoff gefertigt und kommt bei der Erfassung der Strömungsgeschwindigkeit in der Umgebung
von explosiven/entzündlichen Stoffen zum Einsatz.
Es gibt hier zwei verschiedene Strömungs-Messbereiche die bei 0,7 bis 20 m/s und 0,8 bis 40 m/s liegen.
Mit einer Messgenauigkeit der Strömung von 1,0 % v.E. und 2,0 % v.M., gilt der Einsatz eines Flügelradanemometer als die genaueste Messmethode.
Der Sensor kann bei Temperaturen von -10 bis +100°C zum Einsatz kommen.
Für die Stromversorgung muss eine externe Speisung von 9 bis 26 V DC gegeben sein.
Das Ausgangssignal der Fühler liegt bei 0 bis 2,0 V.
Der MiniAir 6 kann einer Belastung des angeschlossenen Gerätes von 10 kΩ ausgesetzt werden.
Das Kabel hat eine Länge von 5 m.

Mit den folgenden Maßen ist der Mini, der mittlere unserer Schnappköpfe:
Kopfdurchmesser 22 x 28 mm; Einfahröffnung 35 mm; Fühlerlänge 175 mm.
Gelagert kann der Fühler bei einer Temperatur von -65 bis +150°C.

Durch das Schnappkopf-Prinzip sind die Fühler für den Dauerbetrieb geeignet und lassen sich mit nur wenigen Handgriffen austauschen

MiniAir6 Mini ATEX Stahl
Klassifizierung II 2G EEx ia IIC T6 / I M2 EEX ia I

Der MiniAir6 Mini Fühler wird aus rostfreien Stahl gefertigt und kommt bei der Erfassung der Strömungsgeschwindigkeit in der Umgebung
von explosiven/entzündlichen Stoffen zum Einsatz.
Es gibt hier zwei verschiedene Strömungs-Messbereiche die bei 0,7 bis 20 m/s und 0,8 bis 40 m/s liegen.
Mit einer Messgenauigkeit der Strömung von 1,0 % v.E. und 2,0 % v.M., gilt der Einsatz eines Flügelradanemometer als die genaueste Messmethode.
Der Sensor kann bei Temperaturen von -10 bis +100°C zum Einsatz kommen.
Für die Stromversorgung muss eine externe Speisung von 9 bis 26 V DC gegeben sein.
Das Ausgangssignal der Fühler liegt bei 0 bis 2,0 V.
Der MiniAir 6 kann einer Belastung des angeschlossenen Gerätes von 10 kΩ ausgesetzt werden.
Das Kabel hat eine Länge von 5 m.

Mit den folgenden Maßen ist der Mini, der mittlere unserer Schnappköpfe:
Kopfdurchmesser 22 x 28 mm; Einfahröffnung 35 mm; Fühlerlänge 175 mm.
Gelagert kann der Fühler bei einer Temperatur von -65 bis +150°C.

Die Sondenköpfe können bei Bedarf durch uns ausgetauscht werden.