MiniAir6 Mini 20 m/s (Flügel und Griff aus Aluminium)

890,00 SFr*

Flügel- und Griffmaterial
Messbereich
Spezieller Einsatzbereich
Produktnummer: SW10040.3
Produktinformationen "MiniAir6 Mini 20 m/s (Flügel und Griff aus Aluminium)"
Prozessmessgeräte Spannungsausgang
MiniAir6 Mini Alu/Kunststoff
Der MiniAir6 Mini Fühler wird aus Aluminium und Kunststoff gefertigt und kommt bei der Erfassung der Strömungsgeschwindigkeit
von nichtaggressiven gasförmigen und flüssigen Medien zum Einsatz.
Es gibt hier zwei verschiedene Strömungs-Messbereiche die bei 0,4 bis 20 m/s und 0,5 bis 40 m/s liegen.
Mit einer Messgenauigkeit der Strömung von 1,0 % v.E. und 1,5 % v.M., gilt der Einsatz eines Flügelradanemometer als die genaueste Messmethode.
Der Sensor kann bei Temperaturen von -10 bis +80°C zum Einsatz kommen.
Für die Stromversorgung muss eine externe Speisung von 9 bis 26 V DC gegeben sein.
Das Ausgangssignal der Fühler liegt bei 0 bis 2,0 V.
Der MiniAir 6 kann einer Belastung des angeschlossenen Gerätes von 10 kΩ ausgesetzt werden. 
Das Kabel hat eine Länge von 5 m.

Mit den folgenden Maßen ist der Mini, der mittlere unserer Schnappköpfe:
Kopfdurchmesser 22 x 28 mm; Einfahröffnung 35 mm; Fühlerlänge 175 mm

Durch das Schnappkopf-Prinzip sind die Fühler für den Dauerbetrieb geeignet und lassen sich mit nur wenigen Handgriffen austauschen.

MiniAir6 Mini Stahl bis 140°C
Der MiniAir6 Mini Fühler wird aus rostfreiem Stahl gefertigt und kann bei der Erfassung von Strömungsgeschwindigkeiten
aggressiven Gasen und flüssigen Medien ausgesetzt werden.
Der Strömungs-Messbereich liegt bei 0,7 bis 20 m/s.
Mit einer Messgenauigkeit der Strömung von 1,0 % v.E. und 2,0 % v.M., gilt der Einsatz eines Flügelradanemometer als die genaueste Messmethode.
Der Fühler kann bei Temperaturen von -30 bis +140°C zum Einsatz kommen.
Für die Stromversorgung muss eine externe Speisung von 9 bis 26 V DC gegeben sein.
Das Ausgangssignal der Fühler liegt bei 0 bis 2,0 V.
Der MiniAir 6 kann einer Belastung des angeschlossenen Gerätes von 10 kΩ ausgesetzt werden.
Das Kabel hat eine Länge von 5 m.

Mit den folgenden Maßen ist der Mini, der mittlere unserer Schnappköpfe:
Kopfdurchmesser 22 x 28 mm; Einfahröffnung 35 mm; Fühlerlänge 175 mm

Die Sondenköpfe können bei Bedarf durch uns ausgetauscht werden.

MiniAir6 Mini Stahl bis 250°C
Der MiniAir6 Mini Fühler wird aus rostfreiem Stahl gefertigt und kann bei der Erfassung von Strömungsgeschwindigkeiten
aggressiven Gasen und flüssigen Medien ausgesetzt werden.
Es gibt hier zwei verschiedene Strömungs-Messbereiche die bei 0,7 bis 20 m/s und 0,8 bis 40 m/s liegen.
Mit einer Messgenauigkeit der Strömung von 1,0 % v.E. und 2,0 % v.M., gilt der Einsatz eines Flügelradanemometer als die genaueste Messmethode.
Der Fühler kann Temperaturen von -30 bis +250°C und die dazugehörige Auswertbox (externe Elektronik) Temperaturen bis 65°C ausgesetzt werden.
Für die Stromversorgung muss eine externe Speisung von 9 bis 26 V DC gegeben sein.
Das Ausgangssignal der Fühler liegt bei 0 bis 2,0 V.
Der MiniAir 6 kann einer Belastung des angeschlossenen Gerätes von 10 kΩ ausgesetzt werden.
Zwischen Fühler und Auswertbox hat das speziell beschichtete Kabel eine Länge von 2 m
und ab der Auswertbox bis zur externen Stromversorgung ist das Kabel 5 m lang .

Mit den folgenden Maßen ist der Mini, der mittlere unserer Schnappköpfe:
Kopfdurchmesser 22 x 28 mm; Einfahröffnung 35 mm; Fühlerlänge 175 mm

Die Sondenköpfe können bei Bedarf durch uns ausgetauscht werden.